Last days

 

The last days of the capuchin monastery in the German town of Dieburg. After the Peace of Westphalia the elector of Mainz Johann Philipp von Schönborn donated a monastery for the capuchins in Dieburg, the monastery has been inhabited by monks during ost of all that time. Due to a shortage of young monks the order had to close the monastery in the november of 2012.

Die letzten Tage des Kapuzinerklosters in Dieburg. Nach dem Schluss des Westfälischen Friedens schenkte der Mainzer Kurfürst Johann Philipp von Schönborn den Kapuzinern ein Kloster in Dieburg. Von da an besteht das Kloster fast durchgehend. Wegen des Nachwuchsmangels im Orden muß das Kloster, in dem zuletzt nur noch 3 Ordensbrüder leben, im November 2012 schließlich aufgegeben werden.